Widerstandfähigkeit – Resilienz Seminar Feuerkogel – 09.09.-11.09.16

Resilienz Seminar 09.09.- 11.09.2016 – Berg Seminar Zentrum Feuerkogel !

Resilienz beschreibt die Fähigkeit und das Vermögen. sich selbst in schwierigen Situation und Krisen ins innere Gleichgewicht zu bringen und daran zu wachsen.

Resiliente Menschen bewältigen schwierige Lebenssituationen nachweislich besser als andere und wachsen dadurch als Persönlichkeiten. Resilienz ist die seelische Kraft mit der man es vom Boden wieder auf die Beine schafft. Sie befähigt Menschen sich von Stress, Niederlagen, Unglück oder einem Schicksalsschlag besser und schneller zu erholen. Das kann man lernen.

Der Workshop „Steh-Auf-Mädchen“ bietet Wissen, Erfahrung, Übungen, Tipps und Inspiration um im eigenen Leben die psychische Widerstandskraft maßgeblich zu erhöhen und um präventiv handeln zu können.

Wenn Sie für sich selbst, Menschen in Ihrem Umfeld oder für Ihre MitarbeiterInnen Unterstützung bei der Erhöhung der eigenen Widerstandsfähigkeit benötigen, dann sind Sie hier richtig.

Die ReferentInnen:
Ein ungewöhnlicher Schlagabtausch bietet Zugang zum Thema. Nach vielen Jahren der Selbständigkeit wird die Unternehmerin Martina Hagspiel plötzlich krank. Sie geht mit ihrer Krebserkrankung und mit dem Weg zurück ins Gesunde sehr offen um und startet das ambitionierte Projekt Kurvenkratzer, ein Begleitbuch für Angehörige von Brustkrebspatienten. Sie wird durch ihre Tätigkeit zur Expertin für Resilienz, den Umgang mit Krankheit und posttraumatisches Wachstum. Hagspiel bringt diese Themen exakt auf den Punkt und kann sie pragmatisch, bildgebend und mit Humor lösen.

Die Beziehungstherapeutin Mag. Doris Jeloucan kommt bei ihrer Tätigkeit sehr oft mit dem Thema Resilienz in Kontakt. Denn: Gerade Beziehungen sind gefordert, wenn es einschneidende Erlebnisse wie Stress, Krankheit, Unfall oder andere große Herausforderungen zu bewältigen gilt. Sie kann daher auf theoretisches Wissen und gleichzeitig auf einen großen Erfahrungsschatz aus der Praxis zurückgreifen.

Mit Hilfe von SAM (kurz für Steh-Auf-Mädchen) werden die ZuhörerInnen auf eine Reise mitgenommen, die dabei helfen soll im eigenen Leben die psychische Widerstandskraft maßgeblich zu erhöhen und präventiv handeln zu können!

 

Zielgruppe:
· für Menschen, die eigenverantwortlich ihre inneren Kräfte anregen, ihre physische und psychische Gesundheit stärken und ihre persönliche Resilienz aufbauen wollen
· für Menschen, die ihre eigene Widerstandsfähigkeit ausbauen möchten, um mit schwierigen Situationen umgehen zu können.
· für Unternehmen, die ihren MitarbeiterInnen Hilfe zur Selbsthilfe bieten möchten und dabei auf Selbstregulation setzen.
· Für Unternehmen, die speziell vor Veränderung oder vor straffen Jahreszielen stehen und die Ressourcen, die Flexibilität und Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern möchten.

 

Termin: Freitag 09.09.2016 bis Sonntag 11.09.2016
Kostenbeitrag
:
Euro 890.-/Person
Teilnehmer Zahl:   8-16
Info u Anmeldung: office@huettenurlaub24.at ,

Im Seminarpreis inbegriffen: 
Teilnahme am Seminar, Nächtigung mit Halbpension
in Seminar – Hütten in Doppelzimmer ( EZZ € 150.-),
Gondel Berg&Talfahrt.

Unterkunft:
Seminarhütten am Feuerkogel:
Pro Hütte –  4 DZ, 1x 4er Zimmer, 3 Duschen, 2 WC’s,
Sauna, große, komplett ausgestattete Küche und Aufenthaltsraum,
gratis Internet – Wlan, gemütliche Wohnlandschaft mit Schwedenofen, Sat TV
https://huettenurlaub24.at/die-huettengaudi-am-feuerkogel/

 

Programm:
ABLAUF:

TAG 1
– Donnerstag Mittag 13:00 Uhr Anreise
– Beziehen der Zimmer
– Start Seminar 14:00 Uhr
– 14:00 Uhr – 16:30 Uhr Vorstellungsrunde (mit Plakat, Erwartungshaltungen, etc.)
– 15:15 Uhr Pause 10 Minuten
– 16:30 Uhr Kaffeepause 20 Minuten – Kaffee, Kuchen und Obst
– Impulsvortrag Doris und Martina SAM – 1 Stunde 40 Minuten
– 19:30 Uhr Abendessen

TAG 2
– Sonnenaufgangswanderung
– Frühstück ab 06:30
– Start Seminar 09:00
mit den TeilnehmerInnen eine Vereinbarung treffen über das Seminarziel
Definition, Theorie und Praxis Resilienz
– Pause 11:30 Uhr – 20 Minuten – Kaffee, Obst
– Mittagessen: 13:15 Uhr – bereits für die TeilnehmerInnen vorbereitet

Start Nachmittag:
– 14:15 Uhr Theorie und Praxis Resilienz
– Pause 15:30 Uhr – 20 Minuten – Kaffee, Kuchen, Obst
– Theorie und Praxis Resilienz
– Ende 18:00 Uhr
– Am Abend gemeinsames Kochen / Grillen draußen / Lagerfeuer

TAG 3
– Frühstück ab 06:30 Uhr
– Start Seminar 08:00 Uhr
– Theorie und Praxis Resilienz
– Pause 09:30 Uhr – 20 Minuten – Kaffee, Obst
– Abschluss und Feedbackrunde
– Ende Seminar 12:00
– Im Anschluss gemeinsames Mittagessen
– Abfahrt 14:00

Ziele des Seminares:
· Einleitung und Erörterung des Begriffes Resilienz
· Personen- und zielorientierte Begleitungsarbeit
· Werkzeuge für Resilienz erlernen und situativ anwenden
· Wahrnehmung und Achtsamkeit stärken
· Selbsterfahrung im Bereich psychischer Widerstandskraft
· Von gruppendynamischen Prozessen lernen
· Reflexion

Posted in Allgemein